Jörg Halling

Lebenslauf

Jahrgang 1963, verheiratet, 3 Kinder

  • 1982 – Abitur in Fulda
  • 1983 – Wehrdienst im Sanitätsbereich
  • 1983-1988 – Studium der Zahnheilkunde in Marburg
  • 1989 – Approbation
  • 1989-1991 – Assistenzzeit in Marburg und Fulda
  • 1991-1999 – Gemeinschaftspraxis mit Zahnarzt Hans Halling
  • Ab 1999 – Niederlassung in Einzelpraxis
  • 1997/1998 – Hypnoseausbildung
  • Ab 2007 – Gutachter der KZV Hessen für Prothetik

 

Zusätzlich ehrenamtliche Tätigkeiten unter anderem:

  • Studentischer Vertreter in universitären Ausschüssen
  • Vorsitzender des Arbeitskreises Jugendzahnpflege Fulda
  • Stellvertretender Kreisstellenvorsitzender









Fortbildungen

  • Fortbildungssiegel 2015
  • Frühjahrsfortbildung der Hess. Zahnärzte 2015
  • Adhäsivtechnik 2015, direkt vs. indirekt
  • Funktionsanalyse-Wie finde ich meine Mitte?
  • Antiinfektiöse Begleittherapien bei Parodontalerkrankungen
  • Lachgas in der zahnärztlichen Praxis
  • Hygiene in der zahnärztlichen Praxis
  • Individuelle Abutments und kurze Implantate
  • Gutachtertagung 2014
  • Notfalltraining 2014
  • Fortbildungssiegel 2014
  • Alles was recht ist (Patientenrechte, Compliance, Werberecht)
  • Marburger Parodontologie Symposium 2014
  • Frühjahrsfortbildung der Hess. Zahnärzte 2014
  • Aktuelles aus der Kinderzahnheilkunde
  • Arbeitsschutz und Hygiene 2013
  • Chirugie bei antikoagulierten Patienten 2013
  • Deutscher Zahnärztetag 2013
  • Endodontie für Allrounder 2013
  • Fortbildungssiegel 2013
  • Frühjahrsfortbildung der Hess. Zahnärzte 2013
  • Gutachtergespräche 2013
  • Keramikinlays von A-Z 2013
  • Patientendokumentation 2013
  • Risiko Systemische Erkrankungen bei Implantatversorgungen
  • Symposium Vollkeramik und Befestigung 2013
  • Zahntrauma 2013